Home   |   Kontakt   | Impressum   |   Ersatzteil-Shop   |   Sitemap   |

Ersatzteile - Thermostate

Kühlschrank Ersatzteile   Kühlgeräte Fehlersuche   Kühlschrank Thermostat Einbau und Funktion  Kühlschrank Kältekreislauf 
elektronischer Temperaturregler

 

Thermostate oder elektronische Temperaturregler sind erforderlich wenn bei bestimmten Temperaturen ein bzw. ausgeschaltet werden soll. Die heute immer mehr verwendeten elektronischen Temperaturregler haben den Vorteil einer größeren Empfindlichkeit und kleineren Schaltdifferenz..

In Kühlschränken und Gefrierschränken werden  die einstellbaren Thermostaten und Temperaturregler verändert.
Am häufigsten wird der sogenannte Kapillarrohrthermostat verwendet. . Eine Rohrleitung auch Kapillarrohr mit kleinen Innendurchmesser ist mit einen Gas oder Flüssigkeit  gefüllt. Ändert sich das Volumen der Füllung mit der sich ändernden   Temperatur wird  diese Längen Änderung auf eine Membran übertragen. Diese Membran ist über eine Spindel verstellbar.       Die Membran  überträgt diese Änderung auf einen oder mehrere Schaltkontakte ( Sprungkontakt ) .
Ausgeschaltet also in Nullstellung sind beide Kontakte offen. Dreht man den Thermostat nun in Richtung niedrigerer Temperatur, schließen zuerst beide Kontakte. An einen Kontakt ist meist die Kühlschrankbeleuchtung angeschlossen. Dieser Kontakt ist immer geschlossen wenn der Kühlschrank eingeschaltet ist, also irgend eine Temperatur vorgegeben ist. Mit  dem zweiten Kontakt wird der  Kompressor geschaltet. Dieser ist so lange geschlossen bis die gewünschte Kühlschranktemperatur erreicht ist. Mit erreichen der gewünschten Temperatur wird der Kontakt geöffnet und damit der Kompressor abgeschaltet.
Wenn die Temperatur im Gerät wieder ansteigt, wird dieser Kontakt wieder geschlossen und  der Kompressor läuft wieder.

Die zwei Haupt - Symptome eines defekten Thermostaten sind
1. ist immer eingeschaltet  ( prüfen mit dem Ohmmeter )
2. ist immer ausgeschaltet ( prüfen mit dem Ohmmeter )

Thermostate für Kühlschränke sind Verschleißartikel und können für wenig Geld als Ersatzteil beschafft werden. Es ist zweckmäßig vor Beschaffung eines Ersatzteils den Thermostat zu überprüfen da auch andere Fehler vorkommen wie zum Beispiel. ein fehlerhaftes Anlaufrelais oder ein defekter  Kompressor. ( Motor läuft nicht ) .

In Waschmaschinen werden abgesehen von den elektronischen Temperaturreglern die so genannten Stufenthermostate eingesetzt.  Stufenthermostate haben unterschiedliche Schaltpunkte für die benötigten festen Laugentemperaturen von 40Grad 60 Grad und 90Grad ). Natürlich werden von einigen Herstellern auch mehrere fest eingestellte Thermostate verwendet.
Man nennt diese "Festwertregler" auch Festwertthermostate. Thermostate sind ein reiner Verschleißartikel und können meist leicht ersetzt werden.  Außerdem sind Thermostate als Ersatzteil nicht übermäßig teuer. Allerdings sollte immer bedacht werden, dass bei Störungen der Heizung an der Waschmaschine auch andere Fehler wie zum Beispiel defekte Heizung, Niveau - oder Programmschalter in Frage kommen.

 

  

 

  Info und Wissen  Ersatzteil-Shop  |