Logo vom Elektroteile-Versand

Home Artikelsuche Sitemap  Info und Wissen  Kontakt  Impressum 

Ratgeber Kochfelder

Welches Kochfeld ausgewählt wird ist letztlich eine Frage der Kochgewohnheiten, der Möglichkeiten
( bzw. ist ein Gasanschluss vorhanden ) und nicht zuletzt eine Frage des Geldbeutels.
Fakt ist, das herkömmliche Kochfeld mit Gussplatten wird nur mehr sehr selten angeboten.
Das meistverkaufte Kochfeld dürfte heute das Glaskeramikfeld mit Strahlungsheizkörpern sein. Sein direkter Konkurrent das Induktionskochfeld hat einige Vorteile aber auch einige Nachteile. Die wichtigsten haben wir versucht hier aufzuführen.
Ist man sich beim Neukauf unsicher sollte man sich um Fehlkäufe zu vermeiden im Fachhandel beraten lassen !
Etesearch

Kochfelder mit Platten aus Gusseisen  ( Funktionsprinzip nachlesen )

 

Glaskeramikfelder ( Funktionsprinzip nachlesen )

Vorteile:  Bessere Energieeffizienz als Plattenkochfelder, kürzeres An- Nachheizen (vor allen bei Halogenheizung),
leichter zu reinigen, sehen besser aus,

Nachteile:  Anschaffungskosten höher als beim Plattenkochfeld. Glasplatten können brechen oder reißen. Empfindlich für Kratzer und eingebrannte Speisereste.

 

Induktionskochfelder ( Funktionsprinzip nachlesen )

Vorteile:  sehr kurze Reaktionszeit, wenig Energieverluste, kein Überkochen mehr, erhitzen sehr schnell, optisch ansprechend, Topfgrößenenerkennung, energiesparender,   kühlt schnell ab,

Nachteile:  Anschaffungspreis noch relativ hoch , spez. Kochgeschirr aus ferromagnetischen Material notwendig.( Glas, Aluminium, Edelstahltöpfe sind unbrauchbar). höhere Betriebsgeräusche, Vorsicht für Träger von Herzschrittmachern.

 

Gaskochfelder: Vorteile: kurze Reaktionzeit, trotz höheren Energieverbrauch meist billiger als Strom, kühlt schnell ab.

Nachteile: offene Flamme, schlecht zu reinigen, höherer Energieverbrauch,