Logo Elektroteile-Versand

Home Artikelsuche Sitemap  Info und Wissen  Kontakt  Impressum 

Laugenpumpe auf elektrische Funktion prüfen

Laugenpumpen wie sie in Waschmaschinen und Geschirrspülern Verwendung finden, werden  entweder als Laugenpumpe mit Asynchron Motor oder als sogenannte Magnetpumpe verwendet. Technische Einzelheiten finden Sie hier [ Laugenpumpe und Ablaufpumpe Funktion ]. 

Prüfen Sie aber vor den Austausch ob nicht ein Fremdkörper die Ablaufpumpe blockiert. Auch ein verstopftes oder  defektes Flusensieb oder Fremdkörper im Ablaufschlauch sind eine häufige Ursache für Störungen. Vergessen Sie bitte nicht, vor Beginn der Arbeit den Netzstecker zu ziehen.
Ersatzteile suchen suchen
elektrische Prüfung einer Ablaufpumpe mit Asynchronmotor


  Hier finden sie:
 Waschmaschinen Ersatzeile 
 Geschirrspüler Ersatzteile

 

Magnet Laugenpumpen bestehen aus einer Ständerspule und einen Permanentmagnet der als Rotor (drehender Teil auf der Welle) ausgelegt ist. Magnet Laugenpumpen sind häufiger von Defekten betroffen als Laugenpumpen mit Asynchronmotor.


Kurzschlussläufer Laugenpumpen bestehen aus aus dem Ständer mit der Spule und dem beweglichen Rotor. Ein Flügelrad auf einer Seite der Pumpe sorgt während des Betriebs für Kühlung.

 

Häufige Fehlerquellen sind:
Undichtigkeiten an der Welle, Lagerspiel ,

durchgebrannte Spulen, oder Unterbrechungen in der Spule.

Manchmal hat die Spule auch eine Übertemperatursicherung

 

Flusen die sich um die Motorwelle gewickelt haben und diese blockieren.
Die Wicklung einer Magnet Laugenpumpe, aber auch einer Laugenpumpe mit Asynchronmotor prüft man am besten mit dem Ohmmeter.

Dies kann bei Stromlosen Gerät in der Maschine, oder im ausgebauten Zustand erfolgen. Da die Laugenpumpe nur zwei Wicklungsanschlüsse besitzt, ist eine Prüfung leicht möglich.

An den zwei Wicklungsanschlüssen sollte ein Widerstand von etwa 220- 600hm gemessen werden. Abweichungen davon sind unkritisch.

 

Widerstandsmessung an einer Magnetpumpe

Hat die Laugenpumpe aber gar keinen Widerstand also 0 Ohm (Kurzschluss) oder unendlicher Widerstand gemessen werden ist die Laugenpumpen Wicklung defekt.

Sollte die Laugenpumpe allerdings einen Masse oder PE Anschluss besitzen, muss bei Verdacht auf Masseschluss (bzw. fallender RCD Schutzschalter) auch die Verbindung der Wicklung zur Masse gemessen werden. Dies sollte mit einen entsprechenden Isolationswiderstandsmesser geprüft werden. Eine Messung mit dem Ohmmeter ist unzureichend.

Mein Tipp: Im Zweifelsfall austauschen. Laugenpumpen sind Verschleißteile und in der Regel nicht allzu teuer. Ersatz Laugenpumpen finden Sie unter den jeweiligen Gerätetyp und Hersteller im Shop. In jeden Fall benötigen Sie dazu die Daten vom Typenschild Ihres Geräts.