Logo vom Elektroteile-Versand

Home Artikelsuche Sitemap  Info und Wissen  Kontakt  Impressum 

Energieregler ( Funktion )

Funktionsbeschreibung des Energieregler


Ein häufig geordertes Ersatzteil ist der sogenannte Energieregler.
Im Gegensatz zum Siebentaktschalter (normaler Kochplattenschalter) bieten Energieregler eine stufenlose Einstellung (nicht Regelung) der Gesamtleistung eines Strahlungsheizkörpers.
Energieregler werden wie der Siebentaktschalter für die Leistungs-  Einstellung der Strahlungsheizkörper einer Kochfläche oder eines Glaskeramikfeldes eingesetzt.
Energieregler regeln also nicht, (was fälschlicherweise der Name sagt) sondern takten.
Der Energieregler gibt  genauer gesagt abhängig von der Einstellung eine variable Durchschnittsleistung frei.

Ersatzteile suchen 
Ein Energieregler taktet etwa alle 20 Sekunden. In der höchsten Stellung ist er also immer eingeschaltet. Die Temperatur der Kochstelle wird dabei nur begrenzt durch einen Stabausdehnungsregler der als Überhitzungs- Schutz für die Glaskeramik fungiert. Dieser schaltet etwa bei 600 Grad.
In der mittleren Stellung würde so ein Energieregler etwa 10 Sekunden ein und 10 Sekunden ausschalten. In einer unteren Stellung bzw. 1 Sekunde ein / 19 Sekunden aus.
Das Takten erreicht man durch ein Bimetall das durch die Netzspannung erwärmt wird.
Der Strom fließt beim Einschalten durch das Bimetall (Bi zwei Metalle mit unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten ) Dieses erwärmt sich durch den Stromfluss, krümmt sich durch die dadurch entstehende Erwärmung und betätigt den Schaltkontakt.
Energieregler

Dieser öffnet, dadurch endet der Stromfluss, das Bimetall kühlt sich wieder ab, der Kontakt schließt wieder. Der Vorgang beginnt von neuen.
Mit dem Einstellknopf des Energiereglers wird die Vorspannung des Bimetalls erhöht oder vermindert. Damit verändert man die Zeitdauer des Ein- bzw- Ausschaltens.

Es gibt verschiedene Arten und Bauformen von Energiereglern wobei das Grundprinzip das gleiche ist:

Einkreis Energieregler, Zweikreis Energieregler, Energieregler mit Aufsatzschalter, Energiereglerblöcke dh. mehrere Energieregler (meist 4) in einen Block. Hier muss bei Energieregler Ersatzteil  Bedarf der gesamte Block ausgetauscht werden.

Am besten suchen Sie den benötigten Energieregler mit den Daten vom Typenschild. Auf der Herd und Backofen Seite gelangen Sie über den jeweiligen Hersteller zum Suchfeld.

Ein typischer Fehler am Energieregler ist wenn die Platte zwar funktioniert, aber immer egal mit welcher Einstellung  am Regler  mit die Heizplatte mit voller Leistung heizt. Oder wenn die Platte überhaupt nicht heizt. Allerdings kann bei diesen Symphtom auch eine andere Ursache bzw. def. Kochplatte vorliegen. Energieregler sind heute oft auf einer einzigen Reglerplatine oder Reglerblock verbaut. Das ist im Falle eines Defekts dann sehr üngünstig weil der gesamte Block ausgetauscht werden muss.